Über mich

Ich heiße Sarah Howard, bin ein Mensch und habe somit auch eine Reise hinter und vor mir! Die Begleitung von empathischen, ehrlichen Menschen hat mir immer wieder sehr img_3725auf meinem Weg weitergeholfen – einem Weg in die Lebendigkeit, Liebe und Kraft, der hoffentlich so lang ist wie mein Leben. Ich gehe diesen Weg gerne, auch wenn der nicht immer leicht ist. Und auch wenn jeder Weg unterschiedlich ist, habe ich Freude daran, andere spielerisch und liebevoll auf ihrem Weg zu begleiten.

Der rote Faden meines beruflichen Weges war und ist es, mich für das Funkeln in den Augen der Menschen zu interessieren. So habe ich früher Menschen mit Behinderung bei ihren größten Leidenschaften begleitet, mir viele Geschichten erzählen lassen von den Menschen, die ich im Altersheim und in der Psychiatrie betreut habe, und mit Kindern und Jugendlichen spontan-wild-zarte Liedern kreiert, um das auszudrücken, wofür es keine Wörter gibt. Jetzt begleite ich Menschen in Intensivseminaren, und darf zuschauen wie das Funkeln von Tag zu Tag größer wird. Außerdem bin ich gerade mit Begeisterung dabei, die Arbeit mit Körper und Kreativität, die ich in den letzten 12 Jahren gelernt und praktiziert habe, mit einer gestalttherapeutischen Haltung zu kombinieren, um eine für mich zugleich sinnvolle und inspirierende Arbeitsweise zu finden. Das bringt meine Augen zum Funkeln!

Ansonsten habe ich eine tiefe Freundschaft zur Musik – zum Singen und Spielen – sowie zu jeglicher Form des authentischen Ausdrucks. Ich tanze, zeichne, gärtnere, koche und schreibe gerne – mal für die freudige Entfaltung des Prozesses, mal für das Glück des Geschaffenen. Mich berühren Themen wie unsere Umwelt, Gerechtigkeit und Zukunftsbewußte Systeme und Konzepte, und ich engagiere mich gerne dafür. Als gebürtige Engländerin verbringe ich gerne Zeit am Meer und im wilden Grünen, und spreche genau so gerne Englisch wie Deutsch.

Überblick über meine Qualifikationen

  • Bachelorstudium in Psychologie, Musik und Deutsch (1998 – 2002)
  • Postgraduiertendiplom in Musiktherapie (2004 – 2005)
  • Berufsbegleitendes Grundstudium in Tanz und Bewegungstherapie (2005 – 2006)
  • Ausbildung in der (Grinberg) Körpertherapie (Level I und II) (2009 – 2012)
  • Fortbildungen in Ecopsychologie und „Authentic Movement“ in der Natur (2012 – 2014)
  • Ausbildung zur Leiterin des Intensivseminars „Die Heldenreise“ (2015)
  • Ausbildung in Gestalttherapie (2016 – 2018)

Save

Save

Advertisements